Decklagen der
TRIPAN-Verbundbauteile

Die große Vielfalt an Materialen fĂŒr Decklagen, die bei unseren TRIPAN-Leichtbaupaneelen verarbeitet werden können, ermöglicht die Konstruktion von sehr speziellen Bauteilen. Unsere Leichtbauteile können also an die verschiedensten Anforderungen unserer Kunden angepasst werden. Die perfekte Kombination aus Design, FunktionalitĂ€t und QualitĂ€t spricht fĂŒr wirtschaftliche Lösungen mit TRIPAN-Leichtbauteilen.

Multifunktional und Individuell
Paneel-Decklagen fĂŒr alle Anforderungen

FĂŒr jedes Design und jede Witterung: TRIPAN liefert Paneel-OberflĂ€chen aus Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Carbon, HPL-Schichtstoffen, Laminaten, Putz- und TextiloberflĂ€chen oder Loch- und Rasterblechen. Die Decklagen der Wabenpaneele werden individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Je nach Anwendungsbereich variiert die StĂ€rke unserer Deckanlagen. Daher bieten wir diese in der WunschstĂ€rke unserer Kunden – von 0,5 mm bis 10 mm – an. Auf Kundenwunsch stellen wir die Decklagen unserer Leichtbauteile aus Sondermetallen wie Titan, Bronze oder Kupfer her. So können wir verschiedene Materialien gewebestrukturiert, lackiert oder eloxiert verarbeiten. Zudem integrieren wir Befestigungen, Beleuchtungen und vieles mehr in die Decklagen. Im architektonischen Bereich liegt der Fokus auf Optik und hoher Tragkraft, im Maschinenbau sind Gewicht, StabilitĂ€t sowie die Einbringung von Halte- und StabilitĂ€tspunkten von großer Bedeutung. Die Wabenpaneele können bis zu einer GrĂ¶ĂŸe von 15 x 3,5 m produziert werden. Sie besitzen ein geringes FlĂ€chengewicht (ab 3 kg pro Quadratmeter) sowie hervorragende DĂ€mmeigenschaften. Außerdem sind die Wabenpaneele TÜV-zertifiziert.

Top-Decklagen im Leichtbau

  • Aluminium
  • Edelstahl
  • Faserverbund GFK
  • Faserverbund CFK
  • Hybridlösungen
  • gewebestrukturiert, lackiert oder eloxiert
  • Putz- und TextiloberflĂ€chen
  • HPL-Schichtstoffe
  • Sondermetalle (Titan, Bronze, Kupfer)
  • uvm.